_DSC8016small_edited.jpg

Monika Hosp

Sängerin und Gesangspädagogin

+43 699 18784697

Leitermayergasse 36/13

1180 Wien

PERSÖNLICHE DATEN

geboren 1974 in Linz
verheiratet
2 Kinder ( geb. 2004 und 2008)

AUSBILDUNG

BERUFLICHE PRAXIS

ORG Linz, Stifterstraße, Musikschwerpunkt (1989 – 1993)
Matura am 15. 6. 1993
Studium der Musik- und Instrumentalerziehung (Instrumente: Gesang,
Querflöte, Klavier) an der Universität für Musik und Darstellende
Kunst in Wien, (1994 – 2001)

Sponsion zur Magistra artium am 18. Juli 2001


Studium der IGP I: Gesang bei Prof. Ingrid Doll an der Universität für
Musik und Darstellende Kunst in Wien (1997 – 2001); Schwerpunkt
Querflöte (bei Walter Wretschitsch)

Diplomprüfung am 10. Oktober 2001

  • Unterrichtstätigkeit am Wiener Privatgymnasium Neulandschule.,
    (Alfred-Wegener-Weg 12) als Musikerzieherin (1999/2000)

  • Gesangspädagogin an der Vienna International School von Sept.
    2001 - 2002

  • Einjährige Karenzvertretung im Unterrichtsfach Gesang an der
    Musikschule Zellerndorf; Niederösterreich (4/2001 – 4/2002)

  • Unterrichtspraktikum am Privatgymnasium Maria Regina (1190
    Wien, Döblinger Hauptstraße) im Schuljahr 2002/2003 in den Fächern Musikerziehung, Instrumentalerziehung (Stimmbildung)

 

Von September 2003 - 2013 Gesangsklasse an der Musikschule

Breitenfurt/Niederösterreich


Von 2010 bis 2015 Leiterin der Chöre in der Kinder-Chorschule
Nano-Titano (Ltg. Sibyl Urbancic)
Im selben Rahmen Lehrauftrag für den Schwerpunkt Kinder- und
Jugend-Stimmbildung am Antonio-Salieri-Institut der mdw.


Von 2013 bis 2021 Stimmbildnerin bei den Wiener Sängerknaben.


Kurse in Ljubljana von Glasbena Matica für Kinder & Jugendliche

ZUSÄTZLICHE QUALIFIKATIONEN

  • Meisterkurs bei Kurt Widmer, Brucknerkonservatorium Linz, 1992

  • Internationaler Meisterkurs in Locarno/Ascona: Ticino Musica, 2001;
    Fach: Stimme als Instrument bei Hilde Zadek

  • Privatunterricht bei Kammersängerin Hilde Zadek in Wien Jänner
    2001 - Februar 2002

  • Privatunterricht bei Staatsopernsänger Michael Papst
    Februar - Juli 2002

  • „Internationale Tage der Alten Musik“, Veranstalter:
    Brucknerkonservatorium Linz, Mai 2002

  • Studium am Goetheanischen Konservatorium im Fach Sologesang bei Kammersängerin Hilde Rössel-Majdan
    Sept. 2002 – Juni 2003

  • Korrepetition bei Dieter Paier

  • 2011 - 2017 Unterricht bei Fr Kammersängerin Rotraut Hansmann

  • Meisterkurs und Privatunterricht bei Bernarda Fink

  • Seit 2018 Unterricht bei Douglas Hines

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEIT (Auszüge)

2022 Mai:
F. Mendelssohn-Bartholdy, Elias (Franzsikanerkirche Wien, D. Mori)
2021 Oktober: A. Honegger, König David (E. Zottele)
2020 - Oktober: J. Brahms, Deutsches Requiem (E. Zottele)
2019 - Dezember: J. S. Bach, Weihnachtsoratorium (E. Zottele)
2018 - Oktober: Carmina Burana (Kalvarienbergkirche)
2018 - November: Auszug aus Brahms Requiem (Dom zu St. Pölten,
O. Kargl)
Mai: Int.Nikolaus Harnoncourt-Tage: Haydn, Nelson-Messe mit
Concentus Musikus Wien unter Stephan Gottfried.
2017 SopranSoli in Haydns „Die Schöpfung“ (Kalvarienbergkirche /
E.Zottele)
2015 Iphis in Händels „Jephtha“
Sopransoli in Messen von F Schubert, J Haydn etc.
Zusammenarbeit mit
Solistische Tätigkeit bei der Chorvereinigung St. Augustin; Wien,
Jesuitenkirche (Prof. Friedrich Wolf)
Eröffung „Festival der Gärten“ (Ensemble Fragola) 2006
Sopransolo in Rossinis Stabat Mater, Wiener Konzerthaus, 2002
Gemeinsame Programme (Musik & Literatur) mit ihrem Ehemann,
dem Ö1-Journalisten Albert Hosp.

Jetzt vernetzen

  • Facebook
  • LinkedIn
  • Instagram